www.tanzfreudig.de

Vorwort

Entschuldigung, dies ist keine Seite um mal auf die Schnelle ein paar Figuren zu lernen - Im Gegenteil.

Wer in den Turnier Tanzsport einsteigen möchte, ist mehr oder weniger gewungen sich mit vielen Details auseinander zu setzen.
Um diese in einer halbwegs kurzen Schreibweise darzulegen, sind etliche Abkürzungen erforderlich, welche erst einmal gelernt werden müssen.
Jedenfalls, der welcher das auf sich nehmen möchte, dem kann hier hoffentlich geholfen werden.

Grundlagen

Hier ist der Aufbau der Tabellen beschrieben. Die jeweiligen Tabellen Spalten (Takt, Fußarbeit, Grundpositionen, Ausrichtung, Heben und Senken) mit den gebräuchlichen Abkürzungen sind auf einer tieferen Ebene beschrieben.

Die meisten hier beschriebenen Abkürzungen sollten einem geläufig sein, bevor man sich die folgenden Seiten zu Gemüte führt.

Grob ist die Welt in Standard und Latein aufgeteilt, wofür ich eigene Kapitel definierte, alles Restliche ist in diverses einsortiert.
Aufgrund der nötigen Beweglichkeit, wird Latein bevorzugt von den "Jüngeren" ausgeübt, wohingegen Standard auch noch im hohen Alter ansehnlich ausgeübt werden kann.

Jeder Tanz ist folgendermassen aufgebaut:

  • Allgemeine Beschreibung mit Übersicht der Figuren
  • Beispiel Tanzfolgen
  • Detailbeschreibungen der Schritte

Die Tanzfolgen sind meist recht individuell und Geschmackssache. Jedoch gibt es Folgen von Figuren welche sich geradezu anbieten und welche die weniger gut zusammen passen. Daher hier ein paar konkrete Beispiele zum Anlehnen.

Teilweise konnte ich den Schritten keine richtige Figur zuordnen, sodaß dann dort direkt der Schritt beschrieben ist.
Viel Spaß beim Ausführen.

Standard - ballroom dancing

Um schöner zu Tanzen, ist es nötig die Motorik besser zu kontrollieren und ein Empfinden (Selbstwahrnehmung) dafür zu entwickeln ob der Körper auch das tut, was man möchte. Daher zunächst ein paar Übungen, das zu verbessern.

Selbstverständlich ist man auf einem Turnier ständig im Fokus, egal ob man tanzt oder nicht. Meist versuchen die Wertungsrichter sich das Leben einfacher zu machen, indem Sie schon vor Tanzbeginn mal gucken und grob einsortieren.
Daher ist es wichtig, stehts einen guten Eindruck zu machen, welches ich in den "ersten Schritten" beschreibe.

Dann kommen die 5 verschiedenen Standard Tänze mit all ihren Figuren.

Latein - latin dancing

Aufgrund des Zeitaufwandes und momentanen Schwerpunkt Standard, ist dieser Bereich etwas Stiefmütterlich behandelt.

Zumindest gibt es auch 5 verschiedene Latein Tänze.

diverses

Hier befindet sich noch ein wenig Salsa, Discofox und Tango Argentino...


Ansonsten, bin ich natürlich auch kein Experte, sondern lernender. Also wo auch immer etwas zu verbessern ist, bitte mir mitteilen und ein wenig Verständnis haben, wenn es unter Umständen etwas länger dauert...
Aber keine Sorge, ich arbeite alles ab, was ich kann ;-)
 


© 2013, letzte Änd. 26.12.2013

Login